Mittwoch, 30. Oktober 2019

Wat nu?

Von Reichskanzler Gustav Stresemann soll der Ausspruch stammen, daß die Lage hoffnungslos aber nicht ernst sei.
Die Lage der Kirche Gottes mag zwar manchmal sehr ernst sein, aber hoffnunglos ist sie nie. Schön und gut, aber was soll man machen?
Weihbischof Athansius Schneider, ein Mann umfassender theologischer Bildung und von tiefer Frömmigkeit und "liturgischer Unbescholtenheit"  (ein Mann, wie es ihn im Bischofskollegium unserer Kirche leider nur noch selten gibt), hat schon im März aus gegebenem Anlaß ein Schreiben veröffentlicht, in dem er sich der Frage des Umgangs mit einem häretischen Papst auseinandersetzt. Besser und kompakter dürfte man Kirchengeschichte, Dogmatik und Kirchenrecht zu diesem Thema kaum woanders dargestellt finden. Aufgrund des von ihm erhobenen Befundes bietet er am Ende einen Weg, der in vollem Einklang mit der Tradition der Kirche steht und allein deswegen schon der vernünftigste ist.
Die "Tempelreinigung" (Card. Brandmüller) war ein wichtiges Zeichen, doch nun gilt es,weiter im Sinne der Kirche zu handeln. Die Lösung, die er uns allen aufzeigt, ist so simpel wie vernünftig, wenn man die Handlungsoptionen betrachtet. Es dürfte ein offenes Schisma ebenso verhindern helfen, wie andere unnötige und schadende Konfrontationen.
Es könnte eine gute Abendlektüre für den morgigen "Reformationstag" sein, wenn sammelnde Kostümträger "Geisterstunde" spielen.



https://katholisches.info/2019/03/21/kann-die-kirche-einen-haeretischen-papst-ertragen-die-antwort-von-bischof-athanasius-schneider/

Es lohnt sich!

Dienstag, 29. Oktober 2019

Schön, gut und wichtig

In den letzten Tage sind uns aus div. Kanälen wieder angeblich Wichtiges, Gutes und Schönes vorgestellt worden. Doch ist es das?
Als Gegenprobe ein wenig gesungenes und bebildertes Gebet!

Hören Sie eine gesungene Version des Angelusgebetes, zur Ehre des dreifaltigen Gottes, zur Verehrung der Gottesmutter Maria und uns zur Freude und Auferbauung der Herzen dargeboten von einem stimmsicheren Frauenkonvent:


Gesegnete Mahlzeit, alle miteinander!

Montag, 21. Oktober 2019

Gute Nachrichten aus Rom

Katholiken werfen nackte 'Pachamama'-Figuren in den Tiber:
http://kath.net/news/69504

Die Videos:
(Man beachte die Kniebeuge in Video 1)
https://youtu.be/xoB_gjuZgf8
https://youtu.be/QfQYHbX38ig

Morgenluft ...