Mittwoch, 29. Juli 2015

Le Penseur Leser wissen wirklich mehr

Der hochgeschätzte Blogger Le Penseur aus der so beschaulichen Alpenrepublik gibt uns einen wenig erstaunlichen Einblick in das Wahlverhalten der Journalisten Österreichs und Deutschlands. Danach dürften sich alle Fragen zum nicht bestehenden Meinungsproporz in Presse, Hör- und Fernsehfunk erledigt haben.
Weiterschaltung zu Le Penseur

1 Kommentar:

Gregorius Braun hat gesagt…

Ist es nicht erstaunlich, dass trotz dieses rot-grünen Übergewichts in der Presse, welches natürlich schon seit Jahrzehnten existiert, der (Wahl-)Erfolg der linken Parteien so gering ist?