Mittwoch, 26. März 2014

God blessed America

Sie geben kaum Anlaß zur Freude, die Verhältnisse in die abtrünnigen westlichen Kolonien des Vereinigten Königreiches. Doch mancher mancher Bischof gibt Anlaß zur Hoffnung.
"Frischer Wind" brachte das Video vor einigen Wochen. Heute habe ich es auch noch einmal eingestellt.
An einem Tag, an dem Limburg nun auch ohne Bischof ist und damit eine weitere Lücke im hiesigen Episkopat entstanden ist, so möchte ich wider besseren Wissens mit einem berühmten Baptistenprediger rufen: "I have a dream!"



Es lohnt sich, ihm zuzuhören!

Dienstag, 4. März 2014

Veilchendienstag

Zum nahen Ende der Session 2014 ein Gruß aus der Oberpfalz!




Samstag, 1. März 2014

Der Lotse geht von Bord

Seine Heiligkeit, Franz I., Pontifex Maximus, Diener der Diener Gottes, hat das Rücktrittsgesuch Joachim Card. Meisners angenommen. Es war an der Zeit. Der Verlust ist herb. Wir werden seine klare Stimme noch sehr vermissen.
Die Reaktion der Medien war so langweilig wie vorhersehbar.
Anstelle eines bunten Menus vom Buffet der Meinungsvielfalt gab es wieder einmal den bekannten deutschen Worthülseneintopf ohne Hirneinlage. Die Qualitätsgaranten der öffentlich-recht-dürftigen Anstalten und der Freunde des Fortschrittes in den Printmedien boten allüberall ihr dünnes Instant-Adjektivsüppchen aus der Gulaschkanone an.
Die Zutatenliste kann wie folgt beschrieben werden:
konservativ (15%)
reaktionär (5%)
umstritten (30%)
Emotionsextrakte, Moralinsäure (Konfrontationsmittel) sowie wirklichkeitsverneinende und realitätsferne Vorurteilsstoffe (B90/Gr.; Alt68)
(Warnhinweis für Kirchgänger: Das Produkt kann Spuren von Katholikenfeindlichkeit enthalten!)

Eine Beobachtung am Rande:
Während bei Joachim Card. Meisner nur noch als "ehemaliger" apostrophiert wird, spricht man beim em. "Freiburgerle" immer noch vom "Erzbischof", obwohl dessen MHD ja schon vor einigen Wochen abgelaufen ist.