Freitag, 20. Juni 2014

Franz macht blau!

Ich mag das "Monstranzomobil", welches in Rom zu Fronleichnam genutzt wird, auch nicht. Auch den davor knieenden Hlg. Vater finde ich ziemlich grenzwertig. Das erinnert zu sehr an Motivwagen vom Rosenmontag. De Monstranz gehört getragen, Himmel drüber, ne ordentliche Ehrengarde dabei, Blasmusik und Fahnen. Fäädisch is de Zoch!
So war mir Franz I.als laufender Papst an Fronleichnam wesentlich näher als Benedikt XVI als Zugnummer.
In diesem Jahr hat sich Franz wieder mal eine ganz besondere kleine Freiheit genommen: Er hat die Prozession geschwänzt!
Kein Scherz!
Nö, er könne nicht mitgehen. Er müßte mal ausspannen und nen wenig Kraft tanken, weil er nächste Tage so ne anstrengende Fahrt nach Kalabrien machen müßte.
Ja wie gezz, anstrengend? Mitem Fahrrad oder wat?
Ich habe als Ministrant ja schon viele fadenscheinige Ausreden gehört, warum jemand nicht zum Dienst erscheinen konnte, aber das ist doch wirklich ... ein klasse Vorbild! Schön nen Pülleken Bier bei Santa Martha hinter die Binde kippen, Schlappen an und die Knochen hochlegen. Muss auch ma gut gewesen sein, ne?!
Pappa, wir danken Dir!

Keine Kommentare: