Donnerstag, 21. März 2013

Heute vor 328 Jahren

wurde in Eisenach ein Menschenkind geboren, das die Musik des Abendlandes prägen sollte. In Angedenken an diesen großen Komponisten habe ich ein kleines Video eingestellt. Ein argentinischer Musiker interpretiert auf einem Carlsfelder Bandoneon (AA) ein Werk des Geburtstagskindes.



Danke, Hugo!
Herzlichen Glückwunsch, Johann Sebastian!

1 Kommentar:

Eugenie Roth hat gesagt…

Irre ich mich im Blog, oder hast du die Bilder der Würzburger Kirchen wieder gelöscht? - ich wäre dir nicht böse gewesen, wenn du meinen Kommentar als unqualifiziert gelöscht hättes. Um die schönen Bilder ist es jedenfalls schade. Ich bitte um Entschuldigung!