Samstag, 2. Juni 2012

Die Presse sägt mal wieder (Update)

UPDATE:
Unten der Artikel von "vorige Tage"
Wie ich mitgeteilt bekam, hat nun die andere Ortszeitung einen wesentlich besseren Artikel verfaßt. Pfarrer und Brautpaar haben sich ausgesöhnt. Die Kuh ist vom Eis, aber der Flurschaden ist Dank der WAZ bestimmt nicht gering!
RUHRNACHRICHTEN-LINK

Gerade erreicht mich die Nachricht, daß die Provinzpresse im nördlichen Ruhrgebiet mal wieder zur Hetzjagd bläst. Ein unbescholtener Priester hat eine Trauung ohne die Eucharistie beendet, nachdem sich weder Bräutigam noch Braut (Grundschullehrerin mit missio!) noch Gemeinde in participatio actuosa übten. Weder wurde auf Gruß oder Gebetsaufforderung eingegangen, noch wurde mitgesungen.
Nun drücken Braut und Familie auf die Tränenedrüsen, beschweren sich beim Bischof und fanden in der Provinzpresse einen willigen Aufnehmer, der die Emotionssülze aufgesogen hat. Am Ende ist nun ein Artikel entstanden, der aus der peinlichen Dummmheit der Familie einen Skandal der Kirche machen will.
Der Kommentarteil wird (bis auf wenige Ausnahmen) von den üblichen Dummdreistigkeiten dominiert.
Wer Zeit und Nerven hat, der springe mit ein!
Hier geht es zum Artikel!

1 Kommentar:

Admiral hat gesagt…

Örgs. Nach lesen der Kommentare geht es mir auch nicht besser.....