Montag, 12. September 2011

Hilferuf

Aus einer Stauseestadt am nördlichen Rand des Ruhrgebietes ereilt dieses Weblog ein Hilferuf.
Auch dort hat sich die örtliche Presse offensichtlich mit wenig Sachkenntnis, dafür aber mit populistischen Mitteln auf die Kirche Gottes eingeschossen.
Auf der Internetseite der Dorfzeitung ist seit einigen Tagen ein "Voting" über eine große Prozession der Innenstadtpfarrei eingestellt. Die sog. "Große Kreuztracht" der Pfarrei St. Sixtus findet heuer zum 275. Male statt. Wer mehr Informationen zum wundertätigen, gotischen Gabelkreuz zu Haltern etwas erfahren möchte, kann das über über die Seite des Bistums oder die Veröffentlichungen des dortigen Heimatvereins tun.
Der Zeitung scheint keine Zeit für die Recherche und die Lektüre dieser verlinkten Broschüre gehabt zu haben. Die Formulierung verrät die Quelle: Es muß ein hausinterner Veranstaltungskalender sein!
Hier die Formulierung der Umfragefrage:

"Ist die Kreuztracht noch zeitgemäß?

Am Sonntag (18.9.) findet die 275. Kreuztracht statt. Ist die Veranstaltung noch zeitgemäß?"

Wer das kommentieren möchte, kann das gerne hier im Kommentarbereich tun oder einen schönen Leserkommentar auf der Seite der HZ hinterlassen. Ich habe dafür momentan keine Worte.

Wer der ohnehin von der kommenden Großfusion gebeutelten Gemeinde (übrigens ein Doppelwallfahrtsort, der sich im Internet nicht darzustellen weiß!) ein wenig geistliche Unterstützung zukommen lassen möchte, tue das bitte im Gebet.

Wer daneben noch eine praktische Unterstützung geben möchte, der gebe doch seine Stimme im Sinne der Traditionspflege auf der Seite der HZ ab. (Abstimmungsfeld ist im rechten Block unter "Meistgelesen")
Auch eine mehrfache Abgabe ist übrigens durchaus möglich, wenn man z.B. für einen Verwandten oder Freund mitstimmen möchte der gerade nicht an den Rechner kommt....

ZUR ABSTIMMUNG->



Link

Kommentare:

Admiral hat gesagt…

87.86% für Ja ist doch super, allerdings wohl nicht das Ergebnis, das die Zeitung sich gewünscht hätte. *breitgrins*

Catocon hat gesagt…

Ich habe erstmal mit "Ja" abgestimmt. Danke für den Hinweis.

Pro Spe Salutis hat gesagt…

Klingt wieder mal nach einer Verzweiflungstat eines Privinzblattes, das irgendwann beschlossen hat, jetzt super interaktiv zu werden und darum händeringend Woche und Woche nach einem quotenträchtigen Abstimmungsthema sucht.

Laurentius Rhenanius hat gesagt…

Momentan sind es schon 91%!
Das scheint aber mächtig daneben zu gehen!
*ganzbreitgrins*