Donnerstag, 28. April 2011

Neues aus Possenhofen

Heiner Geißler, bekannt geworden durch die Rolle des allherrschenden großen Schlichters aus der SWR Polit-Sitcom "Stuttgart 21", plante ein neues TV-Format. Wie der Unterhaltungschef des ZdK, Alois Glück, am Rande einer Ostertagung basisorientierter LaienvertreterInnen in Bad Rothenfelde (Thema: senioren- und gendergerechte auferstehungshoffnungen) gesagt haben soll, wollte man nach dem Erfolg von Stuttgart 21 ein ähnliches Format für den kirchlichen Bereich starten. Es sollte ein zeitgemäßes reality-tv Format für ein breites, antikirchlich und antikatholisch voreingenommenes Zielpublikum werden.
Arbeitstitel der Serie: "Neues aus Possenhofen"
Eine basisdemokratisch gecastete und legitimierte Gruppe engagierter Katholiken sollte bekannten Persönlichkeiten der kirchlichen Hierarchie die Schuld für alles mögliche nachweisen. Der Clou der Sendung sollte sein, daß der Angegriffene abwesend ist, sich nicht verteidigen kann und jeder einfach alles behaupten darf was er will, ohne auch nur den geringsten Beweis liefern zu müssen. Zum Schluß verkündete dann kein Geringerer als Heiner Geißler in aller Aufgeklärtheit und Ausgewogenheit sein Urteil bei Weißwurst und nem Radlermaß aus dem Festzelt in Possenhofen. Hernach gibts a Musi und im Zelt der kfd nebenan aan zünftigen liturgischen Tanz für alle Madeln!
Leider hat Heiner Geißler den absoluten Knüller der geplanten Serie schon in einem Beitrag des Rheinischen Merkurs verraten: Er verurteilt Papst Benedikt wegen Häresie!
Wahnsinn, Heiner! Wie kannst Du das nur so rausposaunen? Das ist fast so fatal, wie damals die Aktion des Kabarettisten Wolfgang Neuss, als er 1962 das Ende eines TV-Krimis verriet.
Ob nach diesem Ausrutscher die erste Folge von "Neues aus Possenhofen" überhaupt noch gesendet wird, ist nicht mehr zu erwarten. Dabei ist es doch die Rolle seines Lebens: Heiner, der Großinquisitor in Rolli und Tweedsakko, der Mann der selbst vor dem Papst nicht halt macht.
Ach, hättest Du doch geschwiegen!
Ob er aber an die Erfolge des ZDF in den 1970er Jahren hätte anschließen können, möchte ich schwer bezweifeln?

1 Kommentar:

Phillip hat gesagt…

Sehr gut karikiert:)