Dienstag, 8. Februar 2011

Der progressive Katholik....

hebt den >>kommunitären<< Charakter nicht hervor, um die Gläubigen an ihre mystische Solidarität mit einer geschichtlichen Gemeinschaft zu erinnern, sondern um still und heimlich die uralte Doktrin der Kirche auf den Altären des Tages zu opfern.
Die Kollektivismen opfern die erhabene Gemeinschaft der Jahrhunderte stets dem augenblicklichen kollektiven Verlangen.
Nicolás Gómez Dávila

Keine Kommentare: