Montag, 29. November 2010

Prosit Neujahr!

Immer noch darniederliegend sende ich meine besten Wünsche zum neuen Kirchenjahr!
Als Nachzügler in Sachen Neujahrsposting muß man sich dann schon überlegen, was man so reinsetzt. Die liturgischen Highlights sind schon vergeben. Daher habe ich etwas ausgesucht, was pastoral etwas niederschwelliger daher kommt. Es setzt bei den sonstigen Neujahrserfahrungen derer an, die sonst vielleicht nicht unbedingt viel mit Kirche zu tun haben. Es setzt bei den Menschen da draußen an, den armen, die ihre Kultiviertheit durch den Besuch dieses Konzertes unter Beweis stellen müssen. Es ist eine kleine Hommage an alle, die sich gerne vorschreiben lassen, wann sie, zu was, zu klatschen haben. Vielleicht erkennen sie sich ja in dieser Musik, dem Mitklatschen wieder und entwickeln so einen ganz neuen Zugang zum Thema Kirchenjahr, so ganz aus sich heraus, aus ihrem Erfahrungshorizont, ganz gewohnt, aber auch ganz neu...

Einen nachdenklichen Advent wünsche ich uns allen!


1 Kommentar:

tradi.nl hat gesagt…

Very naughty indeed ;-).

Besinnlichen Advent wuensch ich Dir.