Montag, 4. Januar 2010

St. Nikolaus soll ins Museum!

Manchmal fehlen mir einfach die Worte! Kath.net berichtet, daß die Türkei die Gebeine des Heiligen Nikolaus für ein geplantes Museum für lykische Zivilisation von Italien zurückfordern will.
Für ein Museum!!! St. Nikolaus als Kernstück eines Museums, das noch nicht einmal geplant ist? St. Nikolaus als Touriatenmagnet für ein Museum, das in Europa sonst niemanden interessieren würde? Wofür sonst soll ein angeblich laizistischer Staat, der sich seit Jahr und Tag als antichristlich geriert und sich immer mehr islamistisch aufstellt auch sonst die verehrungswürdigen Gebeine eines Heiligen gebrauchen können. Die Christen aus Myra, sofern es sie überhaupt noch gibt, sind offensichtlich nicht mit im Boot. Einmal abgesehen davon, daß St. Nikolaus seit fast 1000 Jahren nun in Bari ruht und verehrt wird, frage ich ich einmal mehr, was die Türkei in letzter Zeit so reitet. So macht man sich in Europa kaum Freunde!
Solange die Hagia Sophia nicht wieder den Christen vollrestauriert zurückgegeben worden ist, inkl. aller geraubten Schätze und Reliquien , wie übrigens alle Besitztümer, die von den muslimischen Vorgängerstaaten der Türkei und der heutigen Türkei geraubt oder eingezogen worden sind, sollte noch nicht einmal über die Herausgabe eines Photos des Nikolausschreines gesprochen werden!
Ungerecht? Nein! Dialog auf Augenhöhe nenne ich das!

Keine Kommentare: