Sonntag, 17. Januar 2010

Da isser wieder!

Die Kanzlerin schweigt sich aus à la Kohl, die Blogozese schrumpft nach dem Empfang des Beichtsakramentes (schaut bei ehemals vox coelestis rein)... Krise?
Gibt Laurentius Rhenanius auch auf? Nein!
KEINE PANIK!
Nach ein paar Tagen Pause melde ich mich zurück an Bord.
Manchmal kann ich einfach mal schweigen, auch wenn mancher, der mich persönlich kennt, das vehemang abstreitet... Das war der Beweis des Gegenteils für alle Westfalen! Aber was weiß ein Westfale schon über das Schweigen der Rheinländer? Nix!

Was nicht alles so passiert ist in den letzten Tagen?
Der Dilletantus legt das Evangelium beim Domradio aus, ein nicht ganz unbekannter hochwürdiger Herr aus dem Münsterland eröffnet eine hervorragende Seite (ars celebrandi), bekommt innerhalb von summ pontif den Ritterschlag und gibt dann auch noch bei kathnews ein lesenswertes Interview!
Chapeau, Monsignore!
Mit Herbert Knebel: Jau, hier is abber Schwung inne Bude!
Schwung in die Bude hat ja auch Erzbisch... äh EKD-Vorsitzende Käßmann wieder mal gebracht mit ihrer unnachahmlichen Kanzelart!
Dieser 80er-Jahre Teeschalen-Pazifismus hat mich mal wieder in die Nähe eines Schlaganfalls gebracht. Weltfremder und realitätsferner gehts ja wohl kaum noch! Haut damit die Truppen in die Pfanne, aber Hauptsache irgendwie unheimlich toll Gutmensch und auf Peace!
Wie wäre es mal mit Aggiornamento, gute Frau?
Kerl, ne... dat et sowat noch gippt!

Als kleines Zeichen meiner Solidarität mit unseren Jungs und Mädels am Hindukusch poste ich hier ein kleines Solibanner!



Wer es mir nachmachen will findet hier alles dazu.
Ich denke an Euch und bete dafür, daß ihr heil an Leib und Seele wieder nach Hause kommt!
Madet jut!

Kommentare:

Stanislaus hat gesagt…

Schweigende Rheinländer?

Anonym hat gesagt…

"Danke!" sagt Hochwürden. ;-)
Wer's noch nicht kennt:
www.ars-celebrandi.blogspot.com