Montag, 30. November 2009

Eine Stimme weniger



Zum Jahresende wird die gute alte Una Voce Korrespondenz eingestellt, da der jetzige Schriftleiter sich leider nicht in der Lage sieht, dieses qualitativ hochwertige Projekt weiterzuführen. Ich kann gar nicht sagen, wie sehr ich diese Entscheidung bedauere. Die Una Voce Korrespondenz hat über viele Jahrzehnte Aufsätze und Nachrichten geboten, denen in theologischen Fachzeitschriften und kirchlichen Zeitungen kaum Platz geboten wurde. Weit über den Rahmen der Una Voce Bewegung war sie so etwas wie die eine Stimme des, der kirchlichen Tradition verbundenen Katholizismus in Deutschland und gleichzeitig das Fenster zu den Bewegungen in Frankreich, Italien, England, USA. Hohe Qualität der Aufsätze, saubere Recherche und ein besonnener Grundton waren Markenzeichen dieser Zeitschrift. Ein wohltuender Gegenpol zu den zum Teil hektischen und fragwürdigen Netzangeboten soll jetzt vor dem Aus stehen. Ich hoffe trotzdem sehr auf eine Weiterführung, entweder durch eine Entlastung für den Schriftleiter oder durch Findung eines Kandidaten, der die Nachfolge übernehmen kann und die Verbindung zu den neuen Bewegungen pflegt.
Allen Mitarbeitern ein ganz herzliches Danke und Vergelts Gott!

Keine Kommentare: