Samstag, 25. April 2009

Neues vom ZK

Wie dem Entwurf der Tagesordnung des Zentralkomitees (deutscher Katholiken) zu entnehmen ist, ist für die Wahl des neuen Vorsitzenden des ZK - Entschuldigung - Präsidenten des ZdK (TOP 2) und auch für den "Stellvertreter" (Vizepräsidenten) (TOP 4) jeweils nur ein Wahlgang angesetzt.
Das hängt wohl irgendwie mit der beschränkten Auswahlmöglichkeit zusammen, halt wie bei einem echten ZK.

Bemerkenswert erscheint mir der geplante TOP 5:
"Ohne Wahlen keine Demokratie!
Politische Erklärung aus Anlass der Wahlen zum
17. Deutschen Bundestag"

Wer hat denn diese Tagesordnung entworfen?
Ein echter Brüller!
Das ist deutsches verbandskatholisches Kabarett vom allerfeinsten!
Mich hat es fast zerissen vor Lachen!

Keine Kommentare: